A-JUGEND MÄNNL.: HSG GEWINNT DEUTLICH GEGEN LOKALRIVALEN RIETHEIM-WEILHEIM

HSG RIETHEIM-WEILHEIM – HSG FRIDINGEN-MÜHLHEIM   24:37 (Hz.: 10:19)

Auch im zweiten Saisonspiel konnte die A-Jugend als Sieger vom Platz gehen. Gegen den Nachbarn aus Rietheim/Weilheim fanden unsere Jungs gut ins Spiel und erspielten sich nach 13 Spielminuten bereits eine 5 Tore Führung. Trotz absoluten Harzverbot in der Halle, wurden die klaren Torchancen genutzt und freie Torgelegenheiten deutlich ausgespielt. Nur in der Abwehrarbeit war man nicht so konsequent und ließ dem Gegner oftmals noch zu viel Raum, die er dann zu unserem Glück nicht immer nutzte. Mit einer deutlichen Führung von 9 Toren wurden die Seiten gewechselt. In Hälfte zwei gaben wir leider in der Abwehr das gleiche Bild ab. Die 3:2:1 Abwehr stand nicht so kompakt wie gewünscht und immer wieder rissen die Angriffsspieler größere Lücken auf. Dennoch ließen beim Gastgeber allmählich die Kräfte nach und so konnten wir in Halbzeit zwei den Vorsprung auf 13 Tore ausbauen und das Spiel mit 24:34 gewinnen. Unter dem Strich ein souveräner Sieg, aber ganz sicherlich haben die Jungs nicht die Leistung abgerufen, die sie vor allem in der Abwehr zeigen können. Hier gilt es die nächsten Tage im Training den Hebel anzusetzen. Ein großes Dankeschön an die B-Jugend Spieler, die uns mal wieder ausgeholfen haben und direkt nach ihrem eignen Spiel den schnellen Weg nach Tuttlingen gesucht haben.

Das nächste Spiel findet am 21.10.17 um 13:30 Uhr in Mühlheim statt. Gegner ist dann die HSG Baar.