A-JUGEND MÄNNL.: ABWEHR ZU LÖCHRIG UM EINEN SIEG ZU ERSPIELEN

TV Aixheim – HSG Fridingen/Mühlheim (19:17) 33:33

In einem mäßigen A-Jugendspiel konnten unsere Jungs leider nur einen Punkt aus Aldingen mit nach Hause nehmen. Mit 33 zu 33 musste man sich die Punkte mit dem TV Aixheim, der eine gute kämpferische Leistung zeigte, teilen. Leider war an diesem Tag unsere Abwehr nicht auf gewohntem Niveau und so mussten wir schon in der ersten Halbzeit 19 Gegentore hinnehmen. Immer wieder schaffte es die Heimmannschaft aufgrund mangelnder Lauf- und Kampfbereitschaft unsere Mannschaft, die einfachen Tore zu erzielen. Durch Umstellungen in der Abwehrformationen fanden unsere Jungs immer besser in ihr Abwehrspiel und kassierten in der zweiten Halbzeit nur noch 12 Gegentore. Mit so einer Abwehrleistung schon in Halbzeit 1, wäre sicherlich ein Sieg möglich gewesen. Im Angriff konnten wir trotz des Haftmittelverbotes einen guten und sicheren Ball spielen und schafften es immer wieder zu freie Tormöglichkeiten zu kommen. Am Ende war die Punkteteilung gerecht, jedoch mit einer konzentrierteren Leistung speziell in Halbzeit 1, wäre ein Sieg aber sicherlich möglich gewesen.

 

Vorschau:

HSG Baar – HSG Fridingen/Mühlheim
Samstag, 09.12.17, 13:15 Uhr, Solweghalle Trossingen
Nach eine zweiwöchigen Spielpause müssen unsere Jungs zum schweren Auswärtsspiel nach Trossingen reisen. Gegen die HSG Baar konnten wir im Hinspiel zwar einen sicheren Sieg einfahren, jedoch dürfen wir uns von diesem Ergebnis nicht beeinflussen lassen. Um die HSG Baar zuhause schlagen zu können, bedarf es wieder in Abwehr und Angriff eine absolute Topleistung von allen Spielern. Wir wollen weiterhin um die Meisterschaft mitspielen, dafür ist ein Sieg bei der HSG Baar Pflicht.