DAMEN I: MÄDELS ZIEHEN INS VIERTELFINALE DES HVW-POKALS EIN

Nach einer starken Leistung und einem deutlichen 27:19 Sieg gegen die Ligakonkurrentinnen des TV Reichenbach, ziehen unsere Damen in das Viertelfinale des HVW-Pokals ein.

Die dritte Runde des HVW-Pokals und damit das erste Spiel im neuen Jahr wollte man vor allem als Vorbereitung für die Rückrunde nutzen.

Die Partie begann ausgeglichen und so stand es in der 12. Minute 5:5. Danach hatte sich die 6:0 Abwehr unserer Damen jedoch auf den Gegner eingestellt und durch schnelle Beinarbeit und einer starken Torhüterleistung gelangen dem TV Reichenbach nur noch 2 weitere Tore in der ersten Halbzeit. Neben der herausragenden Abwehr konnte sich aber auch der Angriff unserer Mädels sehen lassen. Durch schön herausgespielte Tore und schnelle Abschlüsse durch die erste und zweite Welle kam es am Ende der ersten Halbzeit zum Spielstand von 16:7.

Auch in den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit gelang den Gegnerinnen kein Tor. Aber auch die Angriffe unserer Damen waren in dieser Phase nicht mehr erfolgreich und so konnten die Reichenbacherinnen in den nächsten Minuten mit einem 0:5 lauf über 17:7 in der 42. Minute auf 17:12 herankommen. Nach einer Auszeit haben sich unseren Damen jedoch an die Aggressivität der gegnerischen Abwehr in der zweiten Hälfte gewöhnt und man konnte den Abstand wieder auf 20:12 ausbauen. Nun kehrte wieder etwas Ruhe in die Partie ein und beim Stand von 24:13 in der 51. Minute war das Spiel entschieden. Die letzten Minuten verlief das Spiel ausgeglichen und man fuhr mit 27:19 einen deutlichen Sieg gegen die starken Ligakonkurrentinnen aus Reichenbach ein und zieht somit verdient in das Viertelfinale des HVW-Pokals ein.

Mit welchem Gegner unsere Damen es dann zu tun bekommen steht bislang noch nicht fest, allerdings hat der Ligakonkurrent aus Göppingen ebenso den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Es könnte also erneut zu einem Württembergligaduell kommen.