DAMEN I: HSG-MÄDELS EMPFANGEN HSG LEINFELDEN-ECHTERDINGEN

  • Kommenden Samstag empfangen unsere Mädels eines der stärksten Teams der Württembergliga Süd. Mit der HSG Leinfelden-Echterdingen kommt eine Mannschaft ins Donautal, welche bisher lediglich fünf Punkte abgeben musste und in ihren letzten vier Partien als Sieger von der Platte ging. Besonders das Spiel vom letzten Wochenende dürfte für ordentliches Selbstvertrauen gesorgt haben, denn dieses gewann das Team um Trainer Klaus Hüppchen in eigener Halle mit 36:16 gegen die SG Burlafingen/Ulm.
    Doch auch unsere Mädels haben keinen Grund sich zu verstecken, denn auch sie konnten zuletzt vor heimischer Kulisse einen deutlichen 24:15 Sieg gegen die TG Biberach verbuchen und haben erneut gezeigt, wozu sie in der Lage sind. In der Hinrunde musste man auswärts leider eine eindeutige 36:28 Niederlage gegen das Team aus Leinfelden/Echterdingen einstecken. Umso mehr wollen die Mädels nun den Spieß umdrehen und in eigener Halle die Punkte holen, was den vierten Tabellenplatz für sie bedeuten würde.
    Sowohl aus der aktuellen, als auch aus der vergangenen Saison weiß man um die Stärke der Stuttgarterinnen, aber man ist sich auch bewusst, dass dieses Team schlagbar ist. Knüpfen unsere HSG-Mädels an die zuletzt gezeigt Leistung gegen Biberach an könnte man auch am kommenden Wochenende den Aufwärtstrend fortsetzen.
    Anpfiff ist am Samstag den 27.01.2018 um 18:00 Uhr in der Sepp-Hipp-Halle in Fridingen.
    Über ein zahlreiches Publikum und volle Unterstützung von den Rängen würden sich die Mädels freuen!