HERREN I: NÄCHSTER TOPFAVORIT IST ZU GAST IN FRIDINGEN

Will die Mannschaft am Samstag wieder zum Sieg führen. Spielmacher Daniel Hipp

Nach der ersten Niederlage im Jahr 2018 trifft unsere HSG am Samstag auf den nächsten Topfavoriten. Mit dem SKV Unterensingen ist am diesjährigen Sponsorentag der Tabellenzweite der Württembergliga-Süd zu Gast in Fridingen. Unterensingen konnte sich durch einen 33:27 Sieg gegen die MTG Wangen an Heiningen auf den zweiten Tabellenplatz vorschieben, da die Heininger bei der SG Herbrechtingen-Bohlheim verloren haben.

 

Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer aus Zizishausen will die Mannschaft vor heimischem Publikum Wiedergutmachung betreiben. Trainer Mike Novakovic hat der Mannschaft zum Trainingsauftakt in dieser Woche noch einmal klar gemacht, dass am Wochenende gegen den TSV Zizishausen, trotz der roten Karte gegen Spielmacher Daniel Hipp, deutlich mehr drin gewesen wäre. Es habe lediglich ein Quäntchen mehr Selbstvertrauen gefehlt und, dass der ein oder andere auf dem Spielfeld mehr Verantwortung hätte übernehmen müssen. Diese Dinge will die Mannschaft in Zukunft besser machen. Nach der Niederlage gegen die „Schnaken“ ist aber das Selbstbewusstsein keinesfalls im Keller. Immerhin haben wir auswärts bei einer Spitzenmannschaft der Württembergliga verloren.

SPONSORENTAG

Mit dem kommenden Gegener kommt ein weiterer Favorit ins Donautal. Die „Spitzmäuse“ aus Unterensingen haben in der Rückrunde ebenfalls erst einmal verloren und stehen zurecht auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit 27:11 Punkten liegen sie zwei Pluspunkte vor unserer HSG. Sollte unseren Jungs ein ähnlicher Coup wie im Hinspiel gelingen (das Hinspiel konnte die HSG mit 29:31 für sich entscheiden), könnte die HSG weiter vorne mitmischen und sich wieder weiter vom Abstiegskampf distanzieren.

 

Die Mannschaft und die gesamte HSG würden sich über zahlreiche Zuschauer in der Sepp-Hipp-Sporthalle in Fridingen freuen. Anpfiff gegen Unterensingen ist um 20:00 Uhr.