DAMEN I: MÄDELS KÖNNEN REICHENBACH KEIN DRITTES MAL BEZWINGEN

Vergangenen Samstag gastierten unsere Damen 1 beim Tabellendritten TV Reichenbach. Man war sich bewusst, dass mit Reichenbach kein leichter Gegner warten würde.
Das Spiel verlief in den ersten 15 Minuten sehr ausgeglichen. Immer wieder tauschten beide Mannschaften die 1-Tore-Führung und so stand es in der 16. Minute 7:6 für die Gastgeberinnen. Diese Führung konnten sie auf eine 4-Tore-Distanz ausbauen, doch unsere Mädels ließen sich nicht abschütteln und kämpften sich trotz der Härte des Spiels bis zur 27. Minute wieder auf ein 12:12 heran. Bis zur Pause schaffte man es leider nicht diesen Lauf fortzusetzen und so gingen beide Teams mit 15:13 in die Kabinen.
Die zweite Hälfte eröffneten die Reichenbacherinnen und bauten so ihren Vorsprung aus. Bis zur 40. Minute fanden unsere Mädels vorerst nicht richtig ins Spiel und so lang man mit 19:14 im Hintertreffen. Das Spiel gewann zunehmend an Härte und wurde mit lediglich 2 Zeitstrafen im gesamten Spiel leider viel zu wenig unterbunden. Reichenbach legte weiterhin vor und ging zwischenzeitlich sogar mit 8 Toren (24:16) in Führung. Unsere Mädels bewiesen dennoch viel Moral und konnten den Rückstand noch ordentlich aufholen, was zum Endergebnis von 30:27 führte.
Kommenden Samstag erwarten unsere Mädels in heimischer Halle den SC Lehr zum letzten Heimspiel der Saison 17/18.