HERREN I: HSG MUSS AM SAMSTAG BEIM AUFSTEIGER HSG BÖBLINGEN-SINDELFINGEN ANTRETEN

Steuerte gegen Schwaikheim vier Treffer bei. Rückraumshooter Ediz Parlak.

Am kommenden Samstag trifft die Mannschaft um die Trainer Mike Novakovic und Wolfgang Rabus in der Sommerhofenhalle in Sindelfingen auf die HSG Böblingen-Sindelfingen. Der letztjährige Tabellenzweite der Landesliga Staffel II konnte sich in der Relegation ohne Punktverlust durchsetzen und sich somit, ein Jahr nach der Donautal-HSG, den Aufstieg in die Württembergliga sichern. Die Spielgemeinschaft ist somit keine ganz unbekannte MAnnschaft für unsere HSG. Vor zwei Jahren stand man sich noch in der LAndesliga gegenüber. Hier konnte die HSG beide Spiele knapp für sich entscheiden. Doch das hat am Wochenende nichts mehr zu sagen.

Die HSG Böblingen-Sindelfingen belegt momentan mit 8:6 Punkten den vierten Tabellenplatz und konnte bisher alle Heimspiele für sich entscheiden. Am vergangenen Wochenende konnte die Mannschaft um Trainer Harry Sommer auch zum ersten Mal auswärts punkten und ist somit seit zwei Spielen ungeschlagen.

Anders als unsere HSG, die in den letzten beiden Partien zwei Niederlagen verkraften musste. Hier haderte die Novakovic-Sieben vor allem mit der mehr als schlechten Chancenauswertung. Vor allem im Heimspiel gegen die Sportfreunde Schwaikheim wurden insgesamt 30 Torchancen nicht genutzt.

Das muss am Wochenende gegen Böblingen -Sindelfingen auf jeden Fall besser werden, wenn man von dort Punkte ins Donautal entführen will.

Verzichten muss Trainer Mike Novakovic am Wochenende auf Linkshänder Louis Schick der aus beruflichen Gründen verhindert ist. Ansonsten steht der komplette Kader zur Verfügung.

Anwurf ist am Samstag 20.10.2018 umd 19:30 in der Sommerhofenhalle in Sindelfingen

Die Mannschaft würde sich über zahlreiche mitreisende Unterstützer freuen!!!

HSG Böblingen-Sindelfingen / 2018 / 2019