HERREN I: DRITTLIGARESERVE HCOB II ZU GAST IN FRIDINGEN

Ist am Wochenende wieder mit von der Partie – Linkshänder Louis Schick.

Am kommenden Samstag ist die Drittligareserve des HC Oppenweiler-Backnang zu Gast in der Sepp-Hipp-Halle in Fridingen. Der HCOB II steht mit 6:8 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz und hat gerade mal einen Punkt weniger als unsere HSG.

Seit dem Zusammenschluss 2015 spielt die erste Herrenmannschaft des HCOB in der dritthöchsten Spielklasse (Stammvereine: TV Oppenweiler / TSG Backnang), da der Stammverein TV Oppenweiler nach der Saison 2014/2015 aus der Oberliga aufgestiegen war. Zuletzt war der HCOB die Heimat von Torhüter Sven Gratwohl, der aus dem Landkreis Tuttlingen (Aixheim) stammt. Die Reserve des HCOB konnte sich letzte Saison vor dem TV Fein die Meisterschaft sichern und ist somit in die Württembergliga aufgestiegen.

 

Somit trifft die HSG erneut auf einen Aufsteiger. Der HC ist solide in die Saison gestartet und konnte Tabellenführer Leonberg/Eltingen die bislang einzigste Saisonniederlage beibringen.

Am letzten Wochenende gelang dem HCOB ein Kantersieg gegen Mitaufsteiger Flein. Den Schwung aus diesem Spiel will Spielertrainer Sebastian Forch mit ins Donautal bringen und möglichst die zwei Punkte auf die Heimreise mitnehmen.

Doch unsere HSG hat mit Sicherheit etwas gegen diesen Plan. Nach nun drei Niederlagen in Folge steht die HSG unter Zugzwang. Da man die gute Ausgangslage der ersten drei Partien verspielt hat, ist es notwendig wieder in die Erfolgsspur zu finden, um wichtige Punkte im Abstiegskampf zu holen. Doch dafür ist eine deutliche Leistungssteigerung erforderlich.

Trainer Mike Novakovic hat in dieser Woche an die Moral der Mannschaft appelliert. Spiele wie in Böblingen, in denen man mit sechs Toren führt, dürfen nicht einfach so hergeschenkt werden. Auch trotz des schmalen Kaders kann von den Spielern ein gewisses Maß an Engagement vorausgesetzt werden.

 

Die Mannschaft hofft am Wochenende auf die volle Unterstützung der Sepp-Hipp-Halle und will alles für zwei Pluspunkte im Kampf um den Klassenerhalt geben.

 

HCOB II / Saison 2018/2019