HERREN I: RÜCKRUNDENAUFTAKT GEGEN DIE SG SCHOZACH-BOTTWARTAL

Das letzte Saisonspiel im Jahr 2018 ist gleichzeitig das erste Spiel der Rückrunde. Somit treffen unsere HSG-Jungs am Samstagabend in der Mühlheimer Sporthalle auf die SG Schozach-Bottwartal.

Nach zwei deutlichen Auswärtspleiten konnte unsere HSG im letzten Heimspiel endlich wieder zwei positive Punkte auf dem Konto gutschreiben. Gegen den aktuellen Tabellendritten aus Leonberg-Eltingen konnten sich die Jungs um die Trainer Mike Novakovic und Wolfgang Rabus überraschend mit 29:26 durchsetzen.

Mit einer überragenden Stimmung im Rücken konnte die Mannschaft endlich wieder mit Herz, Leidenschaft und jeder Menge Spaß agieren und schaffte es auch nach langer Zeit in der Abwehr mit Aggressivität und harter Arbeit zu bestehen.

Beflügelt von diesem letzten Heimsieg will die Mannschaft am kommenden Sonntag in die Partie gegen die SG Schozach-Bottwartal gehen. Gute Erinnerungen sollten ja noch da sein. Am ersten Spieltag konnte die HSG im Bottwartal ein deutliches Ausrufezeichen setzen.

Doch dieser Sieg ist längst Schnee von gestern. Die SG steht mit 12:16 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz und damit im Mittelfeld der Württembergliga-Nord. Gerade mal drei Punkte hinter der HSG. Und das die Tabellenstände in dieser Liga mal rein gar nichts aussagen, dürfte mittlerweile jedem klar sein.

 

Die SG hatte in letzter Zeit mit einigen Verletzungen zu kämpfen. Konnte aber trotzdem respektable Ergebnisse erzielen.
Zuletzt musste sich das Bottwartal-Team nur knapp beim Spitzenreiter Schwaikheim geschlagen geben, kam aber beim Tabellenletzten Alfdorf nicht über ein Unentschieden hinaus. Zeigt mal wieder, dass in dieser Liga eigentlich jeder jeden schlagen kann.
Somit muss auch in dieser Heimpartie mit einem Spiel auf Augenhöhe gerechnet werden. Beide Teams kämpfen um wichtige Punkte um die Klasse zu halten und wollen ihr Ziel schnellstmöglich erreichen. Unsere HSG muss also auch in dieser Partie wieder alles geben und kann sich auf dem letzten Ergebnis gegen Leonberg nicht ausruhen.

Die Mannschaft will am Wochenende vor heimischem Publikum nochmal zeigen zu was sie in der Lage ist, bevor es dann in die Winterpause geht. Dafür wird eine ähnliche Abwehrleistung wie gegen Leonberg, oder gar wie im Hinspiel nötig sein. Sicherlich ist dafür eine so grandiose Fanleistung wie bei den letzten beiden Heimspielen förderlich! Die Mannschaft würde sich darüber sehr freuen!!!

Kadertechnisch kann Trainer Mike Novakovic fast auf den kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich Linkshänder Louis Schick fällt weiter aus. Seine Schulterverletzung ist auf dem Weg der Besserung und vielleicht besetht die Möglichkeit, dass Louis im zweiten Spiel der Rückrunde wieder dabei sein kann.

Letztes Saisonspiel für Fabian Hipp

Ein Wehmutstropfen zum Schluss. Kreisläufer Fabian Hipp wird nach diesem Heimspiel für den Rest der Rückrunde nicht mehr zur Verfügung stehen. Fabian wird für seinen Arbeitgeber eine Zeit lang im Ausland tätig sein. Wir wünschen Fabi alles Gute für seinen Auslandsaufenthalt und hoffen, dass er sich nach seiner Rückkehr wieder nahtlos ins Team einfügen wird.