DAMEN I: HSG MÄDELS EMPFANGEN DEN TABELLENFÜHRER ZUM SPITZENSPIEL

Zum letzten Spiel im Jahr 2018 erwarten unsere Mädels den TV Reichenbach im Donautal. Der TV ist das einzige Team der Württembergliga Süd, welches bisher noch keine Niederlage einstecken musste und die Tabellenspitze seit Saisonbeginn verteidigt. Lediglich unsere Mädels haben es in der Hinrunde geschafft diesem Team einen Punkt abzuknöpfen und das sogar in fremder Halle. Es darf also erneut ein spannendes Spiel erwartet werden.

Kommenden Samstag soll wieder ein Sieg bejubelt werden!

Um allerdings gegen den TVR Zählbares zu holen, wird es wichtig sein die Chancenverwertung zu steigern und die technischen Fehler wieder zu minimieren, was in den letzten Spielen teilweise nicht so gut funktionierte. Reichenbach verfügt über einige Spielerinnen, welche der HSG rein größentechnisch deutlich überlegen sind. Der Fokus wird daher, wie in jedem Spiel unserer Mädels, auf dem schnellen Tempospiel liegen, um möglichst einfache Tore zu erzielen. In der Abwehr dagegen muss man den Gegner möglichst frühzeitig unterbrechen, um die torgefährlichen Rückraumspielerinnen auf Distanz zu halten.

Mit dem Sieg gegen die HSG Deizisau-Denkendorf am vergangenen Wochenende konnten unsere Mädels nochmal ordentlich Selbstvertrauen tanken und werden auch kommenden Samstag wieder alles dafür tun um sich die Punkte zu holen. Klar ist, dass dieses Spiel für keines der beiden Teams ein Selbstläufer wird.

Umso wichtiger ist es, dass das Publikum für ordentlich Unterstützung von den Rängen sorgt, damit die Mädels in diesem schweren Spiel womöglich als Sieger von der Platte gehen. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 19 Uhr in der Sporthalle in Mühlheim.