HERREN I: HSG VERLIERT SAISONAUFTAKT PARTIE GEGEN HSG WI/WI/DO KNAPP

Trug sich 8 MAl in die Torschützenliste ein – Nachwuchsspieler Lasse Fuchs

Am vergangenen Samstag hatte unsere HSG zum Saisonauftakt die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf zu Gast.
Die Mannschaft um das neue Trainergespann Mike Novakovic und „Ibi“ Parlak war nach der durchwachsenen Vorbereitung hochmotiviert und hätte gerne die zwei Punkte im Donautal behalten. Doch in den Schlussminuten der Partie machte sich die fehlende Kraft bemerkbar und unser Team musste sich mit 27:28 geschlagen geben.

 

Kreisläufer Fabian Hipp hat sich trotz verpasster Vorbereitung sehr gut im Team zurechtgefunden!

Dabei verlief vor allem die erste Hälfte der Partie ganz nach dem Geschmack der Hausherren. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase schaffte es unsere HSG in der 22. Minute sich zum ersten Mal mit drei Toren abzusetzen (12:9).Diesen Vorsprung konnten unsere Jungs bis zur Halbzeit halten.

 

Nach der Pause konnte die Führung sogar noch um einen weiteren Treffer ausgebaut werden (17:13). Dann folgte ein Bruch im Spiel der Donautal-HSG. In der Abwehr fand die Mannschaft nicht mehr den Zugriff aus der ersten Hälfte. Vor allem der Kreisläufer der Gäste machte den Jungs zunehmend Probleme. So konnte die HSG Wi/Wi/Do den Vorsprung bis zur 39. Minute bis auf ein Tor einschmelzen.
Doch die Jungs aus dem Donautal gaben sich nicht auf. Lasse Fuchs und Daniel Hipp stellten in der Folge wieder den alten Drei-Tore-Vorsprung her (20:17 / 42. Minute). Doch die Gäste ließen nicht locker und unsere HSG verpasste es mehrfach den Vorsprung weiter auszubauen. Ein 0:3-Lauf der Gäste bedeutete dann plötzlich die Führung für die HSG Wi/Wi/Do (23:24 / 52. Minute).

 

Der Schlussspurt war ein offener Schlagabtausch, bei dem die Gäste nun immer ein Tor vorlegten (25:25 / 55. Minute).
Doch ein weiterer 0:3-Lauf der Gäste besiegelte die erste Niederlage im ersten Spiel der neuen Saison. Am Ende musste sich die Mannschaft von Mike Novakovic mit einem Tor geschlagen geben. Die Enttäuschung war groß. Wäre man in der entscheidenden Phase konsequenter gewesen, hätte es gut zu einem Sieg reichen können.

 

 

Schwere Auswärtsaufgabe steht bevor – HSG zu Gast in Laupheim

Am kommenden Samstag muss die Mannschaft auswärts beim HV RW Laupheim ran. Die Laupheimer konnten nach ihrer Niederlage im HVW-Pokal und dem daraus resultierenden Trainerwechsel (drei Tage vor Saisonbeginn) ihr erstes Saisonspiel gegen den TSV Deizisau, welcher als Aufstiegskandidat gehandelt wird, erfolgreich gestalten (27:22). Somit dürfte das Selbstvertrauen des kommenden Gegners gestärkt sein und es wartet eine schwere Auswärtsaufgabe auf das Donautal-Team.