DAMEN I: DENKBAR KNAPPE NIEDERLAGE

Auch zu Hause müssen sich unsere Damen am Ende unglücklich mit 29:30 geschlagen geben.

Hellwach und konzentriert starten unsere Damen in ihr erstes Heimspiel der neuen Saison und konnten sich so bis zur 5. Minute eine 4:1 Führung herausspielen. Nun fanden auch die starken Aufsteiger aus Nürtingen besser ins Spiel und konnten zum 4:3 aufschließen. Jedoch blieben unsere Mädels dank einer starken Torhüterleistung, einer stabilen Abwehr und schön herausgespielten Toren die dominierende Mannschaft in der ersten Halbzeit und konnten sich immer wieder auf drei/vier Tore absetzen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit konnten jedoch nicht alle Angriffe erfolgreich abgeschlossen werden, sodass Nürtingen noch zum Pausenstand von 15:14 verkürzen konnte.

Der Start nach der Pause verlief nicht nach Plan und so konnte Nürtingen mit einem 0:3 Lauf, dass erste Mal in Führung gehen. Jedoch fingen sich unsere Mädels schnell wieder und es entwickelte sich eine spannende Partie auf Augenhöhe. In der 45. Minute konnten sich unsere Damen beim Stand von 22:19 wieder eine 3-Tore Führung herausspielen. Die folgenden 7 Minuten passen nicht zu dem ansonsten guten Heimspiel, sie waren geprägt von einer löchrigen Abwehr, technischen Fehler  und unsicheren Abschlüssen. Auch eine Auszeit konnte den 7:0 Lauf aus Nürtinger Sicht nicht unterbinden und daher sah sich unsere Mannschaft in der 52. Minute mit 22:26 im Hintertreffen. Erst  einer weiteren Auszeit und die Umstellung auf eine sehr offensive Abwehr zwang die Gegnerinnen zu Fehlern und unsere Damen konnten sich innerhalb von 4 Minuten wieder auf ein Tor herankämpfen (26:27). Doch die Gäste hielten dagegen und konnten sich in der 58. Minute wieder mit 3 Toren absetzen. Durch ein letztes Aufbäumen aller Kräfte unserer Mädels konnten, konnte mit einem sicher verwandelten 7-Meter und einem Kontertor noch der 29:30 Anschlusstreffer hergestellt werden. Für ein verdientes Unentschieden fehlte am Ende jedoch erneut das nötige Glück und die Zeit.

Die Mädels möchten sich bei den Fans für die zahlreiche und lautstarke Unterstützung bedanken und nach einer spielfreien Woche am nächsten Heimspieltag (19.10.) sich selber und die Fans mit den ersten Punkten belohnen.