HERREN I: SCHWERE AUSWÄRTSAUFGABE BEI DER HSG LANGENAU/ELCHINGEN

In der dritten aufeinander folgenden Auswärtspartie muss unsere HSG am Samstagabend bei der HSG Langenau/Elchingen antreten. Die heimstarken Gastgeber konnten ihre beiden Heimspiele für sich entscheiden und mussten bisher nur auswärts Punkte liegen lassen. Ganz im Gegensatz zu unserer HSG, die nach fünf Spieltagen immer noch keinen Sieg verbuchen konnte. Doch Aufgeben ist nicht!!! Auch wenn die Gastgeber am Wochenende ihre Heimsiegserie fortsetzen wollen, wollen unsere Jungs alles dafür geben, am Samstag endlich zu punkten. Dass das keine leichte Aufgabe wird, dürfte jedem klar sein, denn die HSG Langenau/Elchingen zählt seit Jahren zu den Favoriten in der Württembergliga-Süd.

Aber auch am vergangenen Wochenende konnte man gegen das Spitzenteam aus Unterensingen zeigen, dass nicht viel fehlt, um endlich einmal ein Positiverlebnis zu verbuchen. Die Mannschaft ist jedenfalls gewillt alles in die Waagschale zu werfen, damit die Punkte am Wochenende auf der Habenseite stehen!

Kadertechnisch muss das Trainergespann Novakovic/Parlak lediglich auf Torhüter David Alber verzichten, der privat verhindert ist. Ansonsten kann die HSG mit voller Kappelle die knapp zweistündige Reise in Richtung Ulm antreten.

 

Samstag 12.10.2019 / Anwurf: 20:00 Uhr / Pfleghofhalle Langenau

 

HSG Langenau/Elchingen