HERREN I: HSG VERLIERT MIT SIEBEN TOREN IN LANGENAU

HSG LANGENAU-ELCHINGEN – HSG FRIDINGEN-MÜHLHEIM 32:25

 

Im dritten Auswärtsspiel in Folge mussten unsere Jungs bei der heimstarken Spielgemeinschaft der HSG Langenau-Elchingen antreten. Langenau/Elchingen ist schon lange in der Württembergliga Süd etabliert und gehört in den letzten Jahren zu den Top-Vier-Mannschaften der Liga. Es war also klar, dass es erneut ein schweres Auswärtsspiel werden würde.

Dieses Mal war unsere HSG von Anfang da, gestaltete die Partie ausgeglichen und konnte bis zur 18. Minute mehrmals in Führung gehen (10:11 / 18. Minute). In der 19. Minute sah sich unsere HSG dann nur noch mit drei Feldspielern auf der Platte (drei direkt aufeinanderfolgende Zeitstrafen) und die Gastgeber konnten sich die Führung erspielen, die sie bis zur Halbzeit verteidigten (15:13 / Halbzeitstand).

Nach dem Seitenwechsel blieben unsere Jungs zunächst dran, ehe es in der 41. Minute erneut eine (fragwürdige) doppelte Unterzahl zu bewältigen gab. Des Weiteren wurden in dieser Phase auch wieder einige Freichancen liegen gelassen, welche die Hausherren für sich zu nutzen wussten.  Während dieser Phase bauten die Gastgeber ihren Vorsprung kontinuierlich aus (24:16 / 43. Minute) und unsere Jungs liefen hinterher. Letztendlich brachten die Hausherren den Vorsprung ungefährdet über die Ziellinie (32:25).

 

AM SAMSTAG HEIßT ES DANN: ENDLICH WIEDER HEIMSPIEL!!!

Nach drei Auswärtspartien in Folge, die nach so einem Start in die Saison eher ungünstig sind, heißt es am kommenden Samstag endlich wieder Heimspiel in der Sepp-Hipp-Sporthalle! Zu Gast wird die HSG Ostfildern sein, die momentan mit 8:4 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz weilt.

Die Mannschaft will am Samstag mit den Fans im Rücken endlich den ersten Saisonsieg einfahren!!!